Ausstellungen

31. März - 23. Juni 2019

 

Emil Kiess (im 2-RAUM des Museum Art.Plus)

 

Der Donaueschinger Künstler Emil Kiess (*1930) prägt seit den 1950er-Jahren ganz wesentlich das Kunstgeschehen im deutschen Südwesten. Mit unermüdlicher Leidenschaft widmet sich der Schüler von HAP Grieshaber und Willi Baumeister der Farbe, um die ihr innewohnenden Kräfte freizusetzen. Dabei schafft er faszinierende Farbmalereien von größter Tiefenwirkung und magischer Anziehungskraft.

 

Emil Kiess, Malerei, 2000 © VG Bild-Kunst Bonn, 2019

 

Emil Kiess, Malerei, 1995 © VG Bild-Kunst Bonn, 2019

 

Emil Kiess, 2018, vor: Malerei, 1998 © VG Bild-Kunst Bonn, 2019

 

 

Ausgehend von der wegweisenden Arbeit "Schwarz will blühen" von 1956 zeigt die Ausstellung einen vielfältigen Querschnitt an Arbeiten von den 1980er-Jahren bis heute.

 

 

>> zur Fotogalerie der Ausstellungseröffnung "Emil Kiess" (im 2-RAUM des Museum Art.Plus)

 

 

Einblick in die Ausstellung "Emil Kiess" (im 2-RAUM des Museum Art.Plus):