Ausstellungsvorschau

24. November 2019 - 22. März 2020

 

Ariane Faller & Mateusz Budasz (im 2-RAUM des Museum Art.Plus)

 

Ariane Faller (*1978) und Mateusz Budasz (*1979) greifen mit ihren künstlerischen Interventionen in bestehende Raumstrukturen ein und hinterfragen diese mit alltäglichen Materialien.

 

 

 

 

 

Holzpaletten, Dachlatten oder Klappböcke, die sie mit modulhaft eingesetzten Bildkörpern wie Pappkisten und Spanplatten sowie Strickgewebe und Fotografien kombinieren, thematisieren das Wesen, die Ausstrahlung und die Geschichte der jeweiligen Orte. Das Hinterfragen von Grenzen, eindeutigen Zuordnungen und Definitionen von Malerei, Zeichnung, Plastik und Objekt steht dabei im Zentrum ihres Schaffens.

 

Unter dem Motto "Pedoni" (Fußgänger) nehmen Faller und Budasz einerseits vieldeutig und hintersinnig Bezug auf eine Fotografie und die Farbigkeit italienischer Baugerüste, andererseits aber auch auf die große Jahresausstellung "Vollgas - Full Speed" sowie auf die Fortbewegung der Ausstellungsbesucher beim Betrachten der raumübergreifenden Installation innerhalb ihrer eigenen Ausstellung.