Fr, 15.06.2018 | 19:30 Uhr (Einlass: ab 18 Uhr)

Ensemble Trifoi - Farbiger Dreiklang mit Flöte, Klarinette und Fagott

Als Ensemble Trifoi erforschen drei junge Musiker der Musikhochschule Trossingen die Anfänge der heute üblichen Holzbläser-Dreierformation, die um 1750 etabliert wurde.
So nahmen zwei Instrumente in jener Zeit eine völlig neue Funktion ein: die Klarinette, die bis dato für kurze Einwürfe in meist sehr hoher Lage genutzt wurde, entwickelte sich zur versierten Melodieträgerin und Füllstimme, und das Fagott schwang sich zu einer nahezu der Flöte gleichgestellten Virtuosität auf, ohne jedoch seine Bassfunktion zu verlieren.

 


Um den spannenden Facetten der neuen Stimmverteilung auf die Spur zu kommen, haben die drei jungen Holzbläser Werke unterschiedlichster Herkunftsregionen ausgewählt, die die damals neu entstandenen Klangfarben ausdrucksstark aufleuchten lassen.

 

Ensemble Trifoi mit: Eva Ivanova-Dyatlova (klassische Flöte) / Theresa Braisch (klassische Klarinette) & Maximilian Braisch (klassisches Fagott); Hannah Monninger (Beleuchtung)

 

Programm:

  • Georg Friedrich Fuchs - Trio N.1
  • Giovanni Paisiello - 2 Divertimenti
  • Giuseppe Cambini - Trio op. 45, Nr.6
  • Ludwig van Beethoven - Serenade op. 25 (Bearbeitung für Flöte, Klarinette und Fagott)

 

 

Karten: 15 Euro / Einlass: ab 18:00 Uhr


Vor Konzertbeginn besteht die Möglichkeit zum Ausstellungsbesuch oder einem Getränk an der Bar.

 

 

In Kooperation mit 


 

Zurück zur Übersicht