So, 08.07.2018 | 11 Uhr

Art of Danube | Eröffnung der Wanderausstellung des längsten Donaubildes der Welt

Mit Start in Donaueschingen geht im Sommer 2018 das längste Donaubild der Welt auf Reisen. Die serbische Malerin Ana Tudor hat die einzigartigen Donaulandschaften und ihre bedrohte Pflanzen- und Tierwelt auf 1 km Leinwand festgehalten. An diesem Sonntag wird das Bild an der Donauquelle sowie entlang der Brigach, beginnend am Museumsweg, in Richtung Donauzusammenfluss präsentiert.

 

Anschließend wird das Bild durch die Association for Wildlife Protection in mehreren Städten verschiedener Länder vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer gezeigt (u.a. Ulm, Regensburg/Passau, Wien, Bratislava, Budapest), um damit über die gefährdeten Pflanzen- und Tierarten entlang der Donau zu informieren.


TAGESABLAUF:

 

  • 11 Uhr: Eröffnung und Sektempfang mit Beitrag der Musikschule Donaueschingen (bei schönem Wetter auf dem Museumsvorplatz; bei Regenwetter: im Spiegelsaal )
  • 12 Uhr: Führung "Zusammenfluss Breg und Brigach" (Treffpunkt bei Pavillon gegenüber Donautempel)
  • 12 - 16 Uhr: Malworkshop der Kunstschule Donaueschingen (offenes Angebot im Pavillon)
  • 12 - 16 Uhr: "Rindenboote basteln" mit dem Umweltbüro (offenes Angebot im Pavillon)
  • 14.30 Uhr: Öffentliche Führung im Museum Art.Plus
  • 15.30 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Gehring "Naturbeobachtungen an der Donau auf der Baar - Ein Streifzug durch die Jahreszeiten" (im Spiegelsaal des Museum Art.Plus)
  • 17 Uhr: Abschluss mit der Stadtkapelle vor dem Museum (bei schlechtem Wetter muss das Konzert leider ersatzlos gestrichen werden)


Ab 12 Uhr: BEWIRTUNG DURCH DIE STADTKAPELLE


Ganztägig freier Eintritt ins Museum und auch alle Veranstaltungsangebote sind kostenfrei!

 

 

Weitere Infos zu #artofdanube hier (bitte einfach auf das Logo klicken!):

 

 

Zurück zur Übersicht