Fr, 19.07.2019 | ab 20 Uhr

Open-Air-Kino-Nacht am Museum Art.Plus | "Blues Brothers" (bei schlechtem Wetter im Spiegelsaal)

Wer kennt sie nicht, die beiden zwielichtigen Gestalten mit ihren schwarzen Anzügen, Hüten und Sonnenbrillen. "Blues Brothers" ist das, was man zu Recht einen "Kultfilm" nennt, ein Film, den fast jeder kennt, den man sich aber immer wieder anschauen kann.


Die turbulente Musikkomödie handelt von den Geschwistern Jake und Elwood Blues. Jake, gerade aus dem Gefängnis entlassen, wird von seinem Bruder in einem ausgemusterten Polizeiwagen abgeholt. Zusammen besuchen sie das Waisenhaus, in dem sie aufgewachsen sind. Dort erfahren sie, dass das Haus kurz vor der Schließung steht, da der Einrichtung die Mittel fehlen, 5000 $ Steuerschulden zu bezahlen. Die Blues Brothers, die es mit dem Gesetz noch nie so genau nahmen, bieten an, das Geld zu "beschaffen", woraufhin die Schwester sie hinauswirft, da sie kein gestohlenes Geld akzeptieren will. Es bleibt nur der Weg, das Geld ehrlich zu verdienen. Fragt sich nur, wie? Für die beiden Ganoven keine einfache Aufgabe!

 

 

Während einer mitreißenden Predigt hat Jake die "göttliche Erleuchtung", die "Band" aus vergangenen Tagen wieder zu vereinen. „Im Auftrag des Herrn" machen sich Jake und Elwood auf den Weg, ihre Bandkumpanen für einen großen Auftritt wieder zusammenzubringen. Ein mitreißender Road Trip beginnt, denn binnen kürzester Zeit werden sie nicht nur von US-Nazis und der gesamten Polizei des mittleren Westens gejagt, sondern auch von einer mysteriösen jungen Frau, die ihnen auf immer wieder originelle Weise nach dem Leben trachtet.


Der kurzweilige Film, bei dessen Dreharbeiten mehr als 100 Autos zu Bruch gingen, besticht nicht nur durch seine Action, sondern auch durch die zahlreichen Gastauftritte berühmter Musiker wie Aretha Franklin, James Brown, Ray Charles, Chaka Khan und John Lee Hooker, die den Film zu etwas ganz Besonderem machen.

 

Text: Sebastian Steinhäußer

 

 

Fr, 19.07.2019 ab 20:00 Uhr

  • Live-Musik von Thomas Putze (Stuttgart) - Bildhauer, Performancekünstler und Musiker (Blues, Singer-Songwriter, Folk Gitarre, Harp Gesang)

 

 

 

21:45 Uhr

  • Filmbeginn "Blues Brothers" (142 min., USA 1980, Regie: John Landis, deutsche Synchronfassung, FSK ab 12 Jahren)

 

Eintritt: 10 Euro (inkl. Museumsbesuch)

 

 

Hinweis: Wir fotografieren während der Veranstaltung zum Zweck der Veröffentlichung auf unserer Webseite www.museum-art-plus.com und unseren Social Media Kanälen Facebook und Instagram. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind. Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie das bitte unserem Fotografen oder unseren Mitarbeitern mit.

 

Zurück zur Übersicht