Swiss artist Carlo Borer (*1961 in Solothurn) develops his objects in virtual space using CAD, virtual reality and high-tech laser tools. Finally, Borer creates his sculptures in the real world through sophisticated craftsmanship.

After the talk, you are welcome to continue the exchange with the artist over a glass of sparkling wine in our foyer.

Full price: 5 euros

Please register in advance: Tel. 0771.896689-0 or info@museum-art-plus.com.

Please note: We will take photographs during the event for the purpose of publication on our website www.museum-art-plus.com and our social media channels Facebook and Instagram. By attending the event, you consent to the publication of photographs that include you. If you do not want this, please let our photographer or our staff know.

Tierisch gut - Paradise reloaded

27.11.2022 – 12.11.2023, Museum

Weitere Infos folgen in Kürze.

Ausgestattet mit Klemmbrettern und Stiften schauen sich die Kinder zusammen mit Andreas Bordel-Vodde (Leiter der Kunstschule Donaueschingen) 2 - 3 ausgewählte Kunstwerke in der aktuellen Ausstellung genauer an und werden auch gleich vor den Originalen selbst künstlerisch aktiv. So erlernen die Kinder neben zeichnerischen Tricks auch das genaue Hinschauen.

Dauer: 15 - 16:30 Uhr
Kosten: 8 Euro
Anmeldung: unter info@museum-art-plus.com oder 0771-89 66 89-0
Anmeldeschluss: Mittwoch, 21.09.2022
Treffpunkt: im Museum Art.Plus

P.S. Wollen Sie immer und frühzeitig über unser vielseitiges Kinderangebot informiert sein? Einfach KinderNewsletter anfordern: info@museum-art.plus.com

Einverständnis der Eltern:

Für die Öffentlichkeitsarbeit und unsere Website werden gelegentlich Fotos von den Teilnehmern gemacht. Mit Ihrer Anmeldung zur Kinderführung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Fotos bis auf Widerruf veröffentlicht werden dürfen.

Aus Styropor lässt Reiner Seliger ganz spezielle Arbeiten erwachen. Dabei spielt der Gedanke der Nachhaltigkeit durch Wiederverwendung eine zentrale Rolle. Diesen Gedanken wollen wir im Museum  aufgreifen und vertiefen.

Anschließend steht in der benachbarten Kunstschule als kreatives Material Styropor im Mittelpunkt unserer Werkstattarbeit. Anders als Seliger werden wir die würfelförmigen Zuschnitte nicht kleben, sondern mit ihnen ein Kunstwerk drucken. Die jungen Kursteilnehmer werden eigene fantasievolle Drucke mit farbenprächtiger Wirkung kreieren.

In Kooperation mit der Kunstschule Donaueschingen

Mit freundlicher Unterstützung von 

P.S. Wollen Sie immer und frühzeitig über unser vielseitiges Kinderangebot informiert sein? Einfach KinderNewsletter anfordern: info@museum-art.plus.com

Einverständnis der Eltern:

Für die Öffentlichkeitsarbeit und unsere Website werden gelegentlich Fotos von den Teilnehmern gemacht. Mit Ihrer Anmeldung zum Workshop erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Fotos bis auf Widerruf veröffentlicht werden dürfen.

MATERIALBRUCH - ZUSAMMENFÜGEN - VERZAUBERN LASSEN

So könnte die Formel dieses Workshops lauten. Faszinierende, unruhige Oberflächen in Verbindung mit strenger Geometrie, in Form einer Kugel, stehen im Mittelpunkt unserer Museumsführung.

Inspiriert durch Seligers Arbeiten werden sich die jungen Workshopteilnehmer in der benachbarten Kunstschule kreativ der fertigen Kugelform widmen und diese weiter veredeln. Im Atelier lernen sie bruchstückhafte Teile zusammenzufügen und die Kugel durch feinmotorisches Geschick magisch wirken zulassen.

In Kooperation mit der Kunstschule Donaueschingen

Mit freundlicher Unterstützung von 

P.S. Wollen Sie immer und frühzeitig über unser vielseitiges Kinderangebot informiert sein? Einfach KinderNewsletter anfordern: info@museum-art.plus.com

Einverständnis der Eltern:

Für die Öffentlichkeitsarbeit und unsere Website werden gelegentlich Fotos von den Teilnehmern gemacht. Mit Ihrer Anmeldung zum Workshop erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Fotos bis auf Widerruf veröffentlicht werden dürfen.

Weitere Infos folgen in Kürze. 

In Kooperation mit der Kunstschule Donaueschingen

Mit freundlicher Unterstützung von

P.S. Wollen Sie immer und frühzeitig über unser vielseitiges Kinderangebot informiert sein? Einfach KinderNewsletter anfordern: info@museum-art.plus.com

Einverständnis der Eltern:

Für die Öffentlichkeitsarbeit und unsere Website werden gelegentlich Fotos von den Teilnehmern gemacht. Mit Ihrer Anmeldung zum Workshop erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Fotos bis auf Widerruf veröffentlicht werden dürfen.

An diesem Sonntag haben Sie Gelegenheit in einer spannenden Führung mit Heidi Gerullis mehr über ihre Werke und Schaffen als Künstlerin zu erfahren. Inspiriert hat Heidi Gerullis die besondere Architektur im Museum Art Plus in Donaueschingen. Sie fand in den Räumlichkeiten ideale Voraussetzungen für eine groß angelegte Installation. Im Verlauf der Konzeptüberlegungen entstand ein spannendes Wechselspiel zwischen skulpturalen Objekten und einem großen Wandtableau, bestehend aus 30 Einzelbildern.

Im Anschluss an die Führung können Sie in lockerer Atmosphäre den Austausch mit der Künstlerin bei einem Glas Sekt weiterführen.

Komplettpreis: 5 Euro

Um vorherige Anmeldung wird gebeten: Tel. 0771.896689-0 oder info@museum-art-plus.com.

Hinweis: Wir fotografieren während der Veranstaltung zum Zweck der Veröffentlichung auf unserer Webseite www.museum-art-plus.com und unseren Social Media Kanälen Facebook und Instagram. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind. Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie das bitte unserem Fotografen oder unseren Mitarbeitern mit.

We are looking forward to the first Donaueschingen Museum Night and have come up with a great programme for young and old.

On the museum forecourt:

Inside the museum:

On Friday, 11 March 2022, on the occasion of International Women's Day, the Museum Art.Plus and the Women's Forum invite all women to visit the current exhibitions "Durchstarten - Take Off" and "Gert Riel - Dynamic Tenison".

Admission is free and all visitors will receive a small gift. The museum is open from 11am to 5pm.

 

A cooperation of the Women's Forum Donaueschingen and the Museum Art.Plus

Departure - 4 Aspects of Contemporary Art

07.03. – 22.08.2010, Museum

Andreas Kocks - Sebastian Kuhn - Nunzio - Reiner Seliger

Characteristic of the room-consuming work of Andreas Kocks, Sebastian Kuhn, Reiner Seliger and Nunzio is the intense struggle with different materials, with classical and contemporary principles of shape as well as the idea of the dynamic and the static. Accepted rules and structures are broken apart and put back together in new and surprising forms. The transformation of the materials on the one side and the ever-changing perspective of the observer on the other, together play a very significant role. 

Publications

The following publication is available on request for this exhibition:

  • Auf:bruch / Departure

    4 Positionen zeitgenössischer Kunst / Four Aspects of Contemporary Art
    Andreas Kocks - Sebastian Kuhn - Nunzio - Reiner Seliger
    Museum Biedermann Donaueschingen / modo Verlag Freiburg, 2010 (Language: German, English)